von der Leyen

Von der Leyen – ein Tranny?!

imagesUrsula von der Leyen ist die Tochter des ehemaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht und sie ist verheiratet mit einem Adligen. Letzteres ist insofern ein kleiner Hinweis, da ja bekanntlich vom Tranny-Phänomen auch die alten europäischen Adelshäuser von Schweden über Spanien bis England und Monaco betroffen sind… es hat dort scheinbar genauso Tradition.

Im obigen Bild sehen wir, dass von der Leyen sehr ausgeprägte Augenbrauen hat. Weiterhin hat sie einen männlichen Haaransatz (weit zurück und nicht spitz zulaufend). Der 90-Grad-Winkel zwischen Kiefer und Ohr, wie er nur bei Männern vorkommt, ist ebenso vorhanden, wenn auch nicht so stark ausgeprägt.

Über der Oberlippe sehen wir bei ihr genau wie bei Mireille Darc immer einen leichten Anflug von “Damenbart”. Wenn man das Foto vergrößert sieht man jede Menge tiefer Falten um den Mund herum. Ein bisschen sieht es so aus als wäre die Haut dort auch vernarbt. Dies könnte vom Epilieren kommen.

Unser “Röschen” hat deshalb so viele tiefe Falten, weil ihre Haut natürlich viel dicker ist als die Haut von richtigen Frauen. Letztere weisen im zarten Alter von nur ca. Mitte 50 auf die ich vdL schätze meistens nicht solche tiefen Furchen wie vdL auf.


Bundesarbeitsministerin_Ursula_von_der_Leyen_(CDU)_in_Hamm_(10569021033)
Hier sehen wir die breiten Schultern und einen kräftigen Hals. Der Oberkörper wirkt männlich. Der Ringfinger scheint genauso lang zu sein wie ihr Mittelfinger. Dies kommt eigentlich nur bei Männern vor. Deren kürzester Finger ist der Zeigefinger, während bei Frauen der Zeige- und der Ringfinger in etwa gleich kurz sind.

Irgendwie hatte sie schon immer “kerlig” auf images (1)mich gewirkt. Hier sieht man sehr schön ihre seltsame Körperhaltung. Die Schultern sind breiter als die Hüften und die Arme stehen seltsam vom Körper ab. Wie bei einem gedrungenen kleinen Mann… Die Arme und der Oberkörper sind verglichen mit den Beinen sehr lang.

Männliche Merkmale des Knochen- und Schädelbaus kann man weder chirurgisch noch mit Hormonen “wegtherapieren”.  Im folgenden Bild erkennt man sehr gut ihren sehr männlichen Oberkörper.

VdL im rosa Kleid

Narben, die vermutlich durch Epilieren entstanden sind:

Narben durch Epilieren?

Hier sehen wir sie mit einer weiteren trannieverdächtigen Person, Dunya Hayali. Man sieht wiederum vdLs männliche Arme und das sehr breite Kreuz von Hayali. Hayali hat ebenso einen sehr flachen (Männer-)Po. Weibliche Kurven sind so gut wie nicht vorhanden, weshalb sie wohl mit großflächigem Tattoo davon ablenken will.

VdL & Hayali

Hayali & vdL von hinten. Man kann hier sehr gut die breiten Männerkreuze der beiden sehen:

Breites Männerkreuz

Ein weiteres Foto zeigt im Hintergrund einen weiteren hochgewachsenen Tranny mit sehr breiten Schultern und schmalen Hüften. Die Fotos wurden auf dem Bundespresseball gemacht. Es ist davon auszugehen, dass dort kaum eine weibliche Person NICHT gegendert ist.

Alles Trannies?

Sie sind alle Mitglieder desselben Clubs! Dem Club der Satanisten! Sie wollen die gesamte Menschheit transgendern, damit sich die Menschen nicht mehr eigenständig fortpflanzen können und Gottes Schöpfung für immer vernichtet wird!